Ga door naar hoofdinhoud
Engels
Duits

Warum Face ID nach einer Reparatur nicht funktioniert

Handleidingsinformatie

= Klaar = Onvolledig

      Beschrijf het specifieke gedeelte of onderdeel van deze device waar u mee bezig bent. Voorbeeld: batterij

      Maak een titel aan.

      Deze korte samenvatting zal enkel in zoekresultaten verschijnen.

      Geef achtergrondinformatie weer voordat de lezer de handleiding induikt.

      Stappen

      Stap 1 — Face ID-System

      Es gibt 8 Komponenten, die in der Vorderseite des Handys sind (im Bild von links unten nach rechts oben beschriftet): eine Infrarot-Kamera, einen Flood Illuminator, einen Annäherungssensor, einen Umgebungslichtsensor, einen Lautsprecher samt Mikrofon, natürlich auch die Selfie-Kamera und ein Rasterprojektor

      Stap 2 — Flood Illuminator Modul zerlegen

      Man sieht, dass der Flood Illuminator viele Löcher hat, die im Muster 11 x 11 angeordnet sind.

      Stap 3 — Chips am Flood Illuminator Modul

      Chip 1 ist ein unverschlüsselter Chip

      Stap 4 — Den Rasterprojektor entfernen

      Die äußere Schicht des Rasterprojektors ist mit Kunstharz versiegelt und durch Metallschweißtechniken geschützt

      Stap 5 — Interne Strukturen des Rasterprojektors

      Der Chip links ist zur Speicherung von Daten da, während der Chip rechts sich wie ein Projektor verhält. Wir sehen, dass hier tausende Punkte zu einem Raster angeordnet sind. Das Infrarotlicht wird von hier abgestrahlt.

      Stap 6 — Der Kristallteil des Rasterprojektors

      Wir können sehen, dass es eine konkave und eine konvexe Linse auf dem Kristall gibt, und dass die beiden aus Glas sind. Einmal fallengelassen kann die Face ID dadurch auch beeinträchtigt werden.

      Stap 7 — Face ID Fehlersuche

      Nach dem, was wir während des Auseinandernehmens gelernt haben, liegen die wichtigen Schaltkreise der Face ID offen.

      Stap 8

      Zusammengefasst: Face ID kann leicht beschädigt werden, aber schwierig repariert werden.

      Je bijdragen zijn gelicenseerd onder de open source Creative Commons licentie.